Anthropia - Anthropia

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Anthropia

Informationen

Als Folge der Eurokrise sind in unserer europäischen Nachbarschaft zahlreiche Familien in Griechenland unverschuldet in eine finanzielle Notlage geraten. Dies ist umso dramatischer, da der griechische Staat seiner Fürsorgepflicht nicht im ausreichenden Maße nachkommen kann. Die Mitglieder von Anthropia haben es sich zum Ziel gesetzt, diese Familien zu unterstützen.

Durch direkte familiäre Verbindungen nach Athen sind wir mit Familien in Kontakt gekommen, denen es am Wesentlichsten mangelt. Diese Familien müssen teils ohne Heizung und Strom leben, da sie die Rechnungen nicht mehr begleichen können. Oft fehlt es auch an ganz grundlegenden Einrichtungsgegenständen, wie Betten oder Kühlschränken.

Diese Familien unterstützen wir mit spendenfinanzierten Sachmitteln, deren Erwerb bzw. Übergabe wir persönlich übernehmen. Ferner informieren wir jeden Spender über den konkreten Verwendungszweck der finanziellen Unterstützung. Wir verstehen diese Hilfe als einen Akt der europäischen Solidarität und arbeiten dementsprechend unentgeltlich. Ferner übernehmen wir alle anfallenden Unkosten: Jeder Euro Ihrer Spende erreicht sein Ziel!


Bei der Auswahl der Familien
arbeiten wir eng zusammen mit dem griechischen Nachbarschaftsverein Lagoumi. Der Verein sammelt nicht nur Spenden (Lebensmittel, Kleidung, Spielzeug, etc.) und verteilt sie an notleidende Menschen. Auch Ärzte, Psychologen, Rechtsanwälte oder Finanzberater bieten über den Verein ehrenamtliche Behandlung und Hilfe an. Über eine langjährige Freundin, die für den Verein als ehrenamtliche Sozialarbeitern tätig ist, erfahren wir von den Schicksalen einzelner Familien und helfen diesen mit unseren Spenden ganz gezielt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü